News

Mit dem Lastzug auf Raubzug?

Von , (Kommentare: 0)

Man kann als Interessenvertreter der Menschen, die in der Spedition und Lagerwesen ihren
Beruf ausüben, nur zu der Erkenntnis kommen, dass die Ziele dieser Regierung darin
bestehen, unseren Wirtschaftszweig völlig zu ruinieren.
Es sieht zumindest so aus, dass der Herr Schwab & Co. mit dem legendären Satz „Sie werden
nichts besitzen, aber glücklich sein.“ im Hintergrund applaudieren.
Wovon reden wir heute? Von der erpresserischen Maut-Erhöhung und der skandalösen
zusätzlichen Belastung, der von vielen als „Phantasiesteuer für die Arbeiterklasse“
bezeichneten CO2 Steue

Es ist nicht immer so cool wie es erscheint!

Von , (Kommentare: 0)

Der Kläger des zugrunde liegenden 'Verfahrens war bei einer Gewerkschaft beschäftigt. Als Gewerkschaftssekretär war in seinem Arbeitsvertrag eine Wochenarbeitszeit von den dort üblichen 35 Stunden vereinbart worden und im Arbeitsvertrag fixiert. Beide Vertragsparteien hatten „Vertrauensarbeitszeit „vereinbart, das bedeutet das der Kläger in diesem Fall über Beginn und Ende der Arbeitszeit selbst zu entscheiden hat.

CGB LEHNT ZWEI-KLASSEN-BRIEFZUSTELLUNG AB UND FORDERT EINE GESICHERTE BRIEFZUSTELLUNG AN FÜNF WERKTAGEN

Von , (Kommentare: 0)

Der CGB lehnt die von der Deutschen Post gewünschte Verlängerung der in der Post-Universal­dienstleistungsverordnung (PUDLV) festgelegten Vorgaben für die jahresdurchschnittlichen Zu­stellfristen für Briefsendungen ab und fordert die Bundesnetzagentur auf, die Einhaltung dieser Vorgaben verstärkt zu kontrollieren.

Zusatzurlaubsanspruch für Schwerbehinderte

Von , (Kommentare: 0)

Überraschenderweise erhielten wir in der letzten Zeit einige anfragen zum das so wichtige Thema des Zusatzurlaubsanspruch für Schwerbehinderte Arbeitnehmer.

Dazu solltet ihr folgendes zu eurem Vorteil unbedingt wissen. Eure Ansprüche sind im Sozialgesetzbuch 9 also dem SGB IX festgeschrieben. Wir wollen und können hier nicht auf alles eingehen und konzentrieren uns auf das wichtigste für euch.