News

Diese Änderungen treten heute in Kraft

Von , (Kommentare: 0)

 

 

Lkw-Fahrverbot in der Ferienreisezeit

In der Zeit vom 1. Juli bis zum 31. August eines jeden Jahres ist der Lkw-Verkehr in der Bundesrepublik Deutschland beschränkt. Lastwagen mit einem Gewicht von mehr als 7,5 Tonnen, sowie Lkw mit Anhängern, dürfen während der Sommerferien einen Großteil der deutschen Autobahnen auch Samstags zwischen 7:00 und 20:00 Uhr nicht mehr befahren. Das an Sonn- und Feiertagen von 0.00 - 22.00 Uhr für das gesamte Straßennetz geltende Lkw-Fahrverbot (Paragraf 30 Absatz 3 Straßenverkehrs-Ordnung) gilt unverändert.

Sind nur noch populistische Pharisäer unterwegs?

Von , (Kommentare: 0)

Wir erleben gerade als Fahrpersonal und auch unsere Arbeitgeber aus dem Transportgewerbe eine Zeit die einen bei näherer Betrachtung erschauern lässt. Gerade jetzt nach medialer „Hetze „und Verdächtigungen gegen andersdenkende und vor allen gegenüber der Polizei und auch den Mitarbeitern der Rettungsdienste.

Sie wurden über Wochen hinweg als „Rassisten betitelt und pauschal verdächtigt und „regelrecht niedergemacht! Zeitgleich wurde ihnen mit der Wahl einer vom Verfassungsschutz beobachteten Dame der Linksextremistischen Szene zur Verfassungsrichterin in Mecklenburg – Vorpommern vor Augen geführt was die „Werte „dieser

Still und Leise …...

Von , (Kommentare: 0)

schleicht sich der Datenschutz (manche sagen ja Datenschmutz) der von der EU – Kommission ausgearbeitet worden ist an die Öffentlichkeit. Was uns doch wundert ist die Stille zu diesem so wichtigen Thema. Insbesondere wenn man bedenkt das alle in der EU erfassten Verkehrsvergehen den Ländern, in denen der betroffene Fahrer angemeldet ist zur Verfügung gestellt werden müssen. Toll, oder? Nun dann kann ein Vergehen etwa in Spanien dazu führen, dass es nach Deutschland gemeldet wird und hier dann noch einmal mit Punkten belegt wird! Das der betroffene dann hier seine Fahrerlaubnis verliert! Gibt es in den anderen Mitgliedsländern der EU auch ein Punktesystem wie in Deutschland? Nein das ist halt EU …….

Fragen nach langem Grübeln

Von , (Kommentare: 0)

Assi´s Kolumne

Es kommen einem nach langem Grübeln doch Fragen auf, die irgendwie einmal eine Antwort erhalten müssen, die auch Menschen verstehen die nicht Theologie bei der EKD oder irgendwelche „Orchideenfächer“ angeblich studiert haben.